EPS ist die Abkürzung von Expanded PolyStyrene (expandiertes Styropor).

Wir begegnen EPS täglich. Die weißen stoßdämpfenden Verpackungen von Elektrogeräten sind zum Beispiel aus EPS gemacht. Die weißen Schalen, auf denen Fleisch oder Fisch verpackt sind, bestehen aus EPS. Daneben ist EPS auch als Isoliermaterial im Bauwesen sehr wichtig. Häufig wird in Belgien der Markenname Isomo als Bezeichnung für EPS gebraucht.

Reines EPS ist verhältnismäßig leicht zu recyceln.

Downloaden Sie hier unsere Broschüre über das Recycling von EPS.

Mehr Informationen über EPS: Isomo (tonangebender belgischer EPS-Hersteller); Styfabel (Vereinigung der belgischen EPS-Hersteller); EUMEPS (Vereinigung der europäischen EPS-Hersteller).